Comments

  • David Hanek 1 year ago

    Lieber Matthias, vielen Dank für dein Lob und auch deine Erinnerung daran, dass du Tuckmans These bezweifelst. Das ist gut. Hierüber werden wir noch eine spannende Diskussion führen. Mir ist durchaus bewusst, dass Tuckmans Erkenntnisse vor relativ langer Zeit entwickelte wurden. Heute gelten andere Bedingungen, die Arbeitswelt/Politik ist eine andere. Jedoch bin ich überzeugt, dass wir das Modell kennen sollten. Allein schon, um ein Bewusstsein dafür zu haben, in welcher Phase/welchem Prozess die Person steckt, mit der wir im Augenblick interagiert. Ein Ideal ist nicht dazu da, um erfüllt zu werden. Es bietet Orientierungshilfe. Das ist mein Ansatz.

  • David Hanek 1 year ago

    Lieber Rasso, danke für deine Post. Du hast Recht. Die Rakete bildet das gestalterische Bindeglied zwischen damals und heute. Da erst jetzt wieder geplant ist, Menschen zum Mond zu schicken, bietet sie ein starkes Bild der Ideenrealisierung von damals und aktueller Projekte von heute.

  • Matthias Böttger 1 year ago

    über meine Zweifel an Tuckmans These mit seiner idealisierten Abfolge hatten wir ja schon gesprochen -> Post-Rationalisierung. Aber dein Video ist wahnsinnig professionell! Toll!! Auch die Tonaufnahme. Ich hoffe du hast auch auf Telegram noch Feedback bekommen, das könne wir dann hier ja nicht sehen

  • Rasso 1 year ago

    gibt es da einen Zusammenhang, dass dieses Tuckman Modell aus der gleichen utopisch positivistischen Zeit stammt wie das Apollp-Projekt? Und hast Du deshalb eine Rakete als Illustration?

Animierte Erklärvideos

David Hanek

Innen_DH

Tuckmans Teamdesign

Erklärvideos sind heute nicht mehr wegzudenken. Wollen wir etwas wissen, wird das Smartphone gezückt: Wie lebten Menschen früher auf einer Burg? Wie kann Weltraumschrott beseitigt werden und warum ist das so schwierig? Was ist Geoengineering und wozu brauchen wir es? Selbst abstrakte und komplexe Themen wie Fusionsenergie oder das bedingungslose Grundeinkommen lassen sich heutzutage prägnant und verständlich mithilfe von Erklärvideos vermitteln.
Die Produktion eines animierten Erklärvideos ist je nach Art und Komplexität eine multimediale Herausforderung. Es werden Kompetenzen aus den Bereichen Konzeption, Fachwissen, Psychologie, Design, Animation und Kommunikation benötigt.
Das Thema des vorliegenden Erklärvideos ist das Fünf-Phasen-Modell nach Bruce Tuckman von 1965. Es soll im Team arbeitenden Menschen dabei helfen, aufkommenden Konflikten souverän zu begegnen, da sie sehen, dass Konflikte ein essentieller Bestandteil gelingender Teamprozesse sind.

Trailer Tuckmans Teamdesign

Gäst*innen-Buch

für David Hanek

Von David Hanek am 18.06.2020 8:17 Uhr
Lieber Matthias, vielen Dank für dein Lob und auch deine Erinnerung daran, dass du Tuckmans These bezweifelst. Das ist gut. Hierüber werden wir noch eine spannende Diskussion führen. Mir ist durchaus bewusst, dass Tuckmans Erkenntnisse vor relativ langer Zeit entwickelte wurden. Heute gelten andere Bedingungen, die Arbeitswelt/Politik ist eine andere. Jedoch bin ich überzeugt, dass wir das Modell kennen sollten. Allein schon, um ein Bewusstsein dafür zu haben, in welcher Phase/welchem Prozess die Person steckt, mit der wir im Augenblick interagiert. Ein Ideal ist nicht dazu da, um erfüllt zu werden. Es bietet Orientierungshilfe. Das ist mein Ansatz.

Von David Hanek am 18.06.2020 8:10 Uhr
Lieber Rasso, danke für deine Post. Du hast Recht. Die Rakete bildet das gestalterische Bindeglied zwischen damals und heute. Da erst jetzt wieder geplant ist, Menschen zum Mond zu schicken, bietet sie ein starkes Bild der Ideenrealisierung von damals und aktueller Projekte von heute.

Von Matthias Böttger am 17.06.2020 21:32 Uhr
über meine Zweifel an Tuckmans These mit seiner idealisierten Abfolge hatten wir ja schon gesprochen -> Post-Rationalisierung. Aber dein Video ist wahnsinnig professionell! Toll!! Auch die Tonaufnahme. Ich hoffe du hast auch auf Telegram noch Feedback bekommen, das könne wir dann hier ja nicht sehen

Von Rasso am 12.06.2020 20:23 Uhr
gibt es da einen Zusammenhang, dass dieses Tuckman Modell aus der gleichen utopisch positivistischen Zeit stammt wie das Apollp-Projekt? Und hast Du deshalb eine Rakete als Illustration?